Versandkostenfreie Lieferung von Skripten und Karteikarten

CRASHKURS Strafrecht, 6. Auflage

Die 6. Auflage des CRASHKURS-Skriptes Strafrecht
  • JI31429
21,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Das Prüfungswissen im Strafrecht in einem Band Studierende und Referendare wünschen sich in... mehr
CRASHKURS Strafrecht, 6. Auflage

Das Prüfungswissen im Strafrecht in einem Band

Studierende und Referendare wünschen sich in Vorbereitung auf Ihre Klausuren eine verlässliche Quelle zu den wirklich geprüften Klausurthemen, um den Lernstoff eingrenzen zu können. Der CRASHKURS Strafrecht schafft es auf 171 Seiten alle prüfungsrelevanten Delikte und dazugehörigen Prüfungsschemata darzustellen. Der Autor, der seit Jahren persönlich in Wochenend-Crashkursen erfolgreich Examenskandidaten und Referendare vorbereitet, hat diesen Band genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten: Prüfungsschema, Definitionen, Übersichten zu den Meinungsstreitigkeiten, Auswertungen der Rechtsprechung (insbesondere des BGH) und hilfreiche Tipps zur Anfertigung des Gutachtens.

Für nur 21,90 € erhalten Sie eine Lernhilfe, die Ihnen wichtige Zeit vor den Klausuren spart. In der Neuauflage ist bereits die aktuelle Rechtsprechung bis Januar 2019 am jeweiligen Straftatbestand eingearbeitet. Als weitere Besonderheit ist zu nennen, dass die zu lernenden Definitionen immer am jeweiligen Prüfungsmerkmal eingepflegt sind.

Zielgruppe dieser Reihe sind Examenskandidaten und Referendare, die auf der Suche nach einer schnellen Wiederholungsmöglichkeit des materiellen Examenswissens im Strafrecht sind. Zudem empfehlen wir die CRASHKURS-Reihe auch schon ab dem “fortgeschrittenen” Hauptstudium. Für Ihren Lernerfolg mit diesem Skript ist es jedoch erforderlich, dass Sie sich bereits die Grundlagen erarbeitet haben und jetzt Ihr Wissen vertiefen oder z.B. vor dem “großen Schein” wiederholen wollen.


Im Detail finden Sie Übersichten zu folgenden Themenschwerpunkten:

Strafrecht AT

  • Vorsätzliches vollendetes Begehungsdelikt
  • Versuch
  • Konkurrenzen
  • Täterschaft und Teilnahme
  • Fahrlässigkeit, Erfolgsqualifikationen
  • Unterlassungsdelikte

Strafrecht BT

  • Vermögensdelikte
  • Urkunds- und Aussagedelikte
  • Straftaten gegen das Leben
  • Beleidigungsdelikte
  • Straßenverkehrsdelikte
  • Brandstiftungsdelikte
  • Empfohlen: ab dem Hauptstudium bis zum Referendariat
  • ISBN: 978-3-96712-011-0
  • Rechtsgebiet: Strafrecht
  • Autor: Dr. Dirk Schweinberger
  • Auflage: 6. Auflage
  • Stand: März 2020
  • Seitenzahl: 171
Weiterführende Links zu "CRASHKURS Strafrecht, 6. Auflage"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "CRASHKURS Strafrecht, 6. Auflage"
05.05.2020

Rezension

Der „Crashkurs Strafrecht“ von Dr. Dirk Schweinberger, erschienen in 6. Auflage im März 2020 verspricht, auf 171 Seiten einen kompakten Überblick über die essenziellen Examensthemen im materiellen Strafrecht zu geben und ermögliche dadurch eine schnelle Wiederholung. Ergänzt würde dieses Skript sowohl durch Auswertung aktueller Rechtsprechung, als auch die Integration von Examenstipps.

Auf den ersten Blick in das Inhaltsverzeichnis wird dieses Versprechen auch gehalten. Die Unterteilung in Strafrecht AT und BT mit jeweiliger Untergliederung ermöglicht das schnelle und sichere Finden des gewünschten Themas. Somit gelingt ein unkomplizierter Einstieg in die Wiederholung des Stoffes.
Jedes Kapitel beginnt einleitend mit einem Prüfungsschema, welches die relevanten Prüfungspunkte bzw. Tatbestandsmerkmale aufzählt. Anschließend folgen tabellenartig aufgeführt in der linken Spalte die wichtigsten Definitionen. In der rechten Spalte werden diese dann erklärt bzw. mit wiederkehrenden Problemen und den dazugehörigen Leitentscheidungen verknüpft. Somit ist das Auffinden der benötigten Rechtsprechung innerhalb kurzer Zeit möglich.
Dieser strukturierte Aufbau erleichtert die sofortige Verknüpfung von Definition oder Tatbestandsmerkmal mit der rechtlichen Beurteilung durch die Rechtsprechung.
Dies ermöglicht eine detaillierte Nachbearbeitung wichtiger Streitstände, sowie die Erarbeitung einer möglichen, für Klausuren geeignete, Argumentation.
Festhalten lässt sich auch, dass es, trotz des Drucks in Schwarz-Weiß, durchaus gelingt, die Problempunkte anhand der fettgedruckten Schreibweise und Kennzeichnung (P) sofort zu erfassen.
Einzig der dichte Satz der Seiten und die enge Darstellung machte das Lesen zeitweise für mich persönlich anstrengend. Hilfreich wäre hier die Verwendung von mehr Absätzen oder anderen optisch auffallenden Merkmalen.
Dem Autor gelingt es, sich kurz, aber dabei verständlich auszudrücken. Der Verzicht auf einen übermäßigen Gebrauch von Abkürzungen fördert einen ununterbrochenen Lesefluss und erleichtert das Verständnis.
Selbst die anspruchsvolleren Themen, wie beispielsweise die Konkurrenzen, werden auf knappe Art und Weise anschaulich vermittelt. Besonders positiv anzumerken ist die wiederholte Anführung von bereits zuvor gebrauchten Definitionen. Die mehrmalige Wiederholung führt zu einem verbesserten Lerneffekt.
Zum Abschluss bleibt noch zu klären, für wen sich dieses Skript eignet. Deklariert wird es für Studenten im Hauptstudium bis zum Examen. Persönlich teile ich diese Auffassung, denn der Crashkurs eignet sich hervorragend zum Auswendiglernen und ins Gedächtnisrufen der examensrelevanten Probleme. Somit kann man mit einem guten Gefühl in die Klausuren gehen. Dieses Buch würde ich jederzeit an Mitstudenten weiterempfehlen.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen