Alle Skripte und Einkäufe ab 25 € VERSANDKOSTENFREI

WISSEN was geprüft wird

Der Tipp aus unserer Redaktion:

Aus dem Zivilrecht: RA 01/2019 - Lebenslanges Wohnrecht als Vertrag zugunsten Dritter gem. § 328 BGB

Der Tipp aus unserer Redaktion: Aus dem Zivilrecht: RA 01/2019 - Lebenslanges Wohnrecht als Vertrag zugunsten Dritter gem. § 328 BGB mehr erfahren »
Fenster schließen
WISSEN was geprüft wird

Der Tipp aus unserer Redaktion:

Aus dem Zivilrecht: RA 01/2019 - Lebenslanges Wohnrecht als Vertrag zugunsten Dritter gem. § 328 BGB

Entscheidung des Monats - 02/19

Rechtsreferendare sehen sich im Examen immer wieder mit der Situation der (Teil-)Erledigung des Rechtsstreits konfrontiert. Die Bearbeitung bereitet nicht selten Probleme, weil Unsicherheiten in formeller Hinsicht, insbesondere bei der Formulierung des Tenors sowie dem Aufbau von Tatbestand und Entscheidungsgründen bestehen. Der folgende Beitrag schafft Abhilfe; alle für das Abfassen einer gerichtlichen Entscheidung wesentlichen formellen Aspekte der übereinstimmenden und einseitigen (Teil-)Erledigung werden praxistauglich und mit Formulierungsbeispielen erläutert.