Versandkostenfreie Lieferung von Skripten und Karteikarten
Filter schließen
Filtern nach:

Examenstreffer

In unserer RA und unseren Crashkursskripten werden Sie über prüfungsrelevante Entscheidungen infomiert. Viele dieser Entscheidungen dienen als Vorlage für das 1. und 2. Staatsexamen. 

Auf dieser Seite halten wir Sie über Entscheidungen aus der RA und unseren Crashkursskripten auf dem Laufenden, die bereits in den Examensklausuren geprüft wurden.

Für einen schnellen Überblick unsere aktuelle Aufstellung für Sie: Examenstreffer Übersicht



Hierzu passende Artikel

RA Print Abo - Monatlich Kündbar

RA Print Abo

ab 4,99 €

Crashkursskripte

Crashkursskripte

ab 14,90 €

 

In unserer RA und unseren Crashkursskripten werden Sie über prüfungsrelevante Entscheidungen infomiert. Viele dieser Entscheidungen dienen als Vorlage für das 1. und 2. Staatsexamen. ... mehr erfahren »
Fenster schließen
Examenstreffer

In unserer RA und unseren Crashkursskripten werden Sie über prüfungsrelevante Entscheidungen infomiert. Viele dieser Entscheidungen dienen als Vorlage für das 1. und 2. Staatsexamen. 

Auf dieser Seite halten wir Sie über Entscheidungen aus der RA und unseren Crashkursskripten auf dem Laufenden, die bereits in den Examensklausuren geprüft wurden.

Für einen schnellen Überblick unsere aktuelle Aufstellung für Sie: Examenstreffer Übersicht



Hierzu passende Artikel

RA Print Abo - Monatlich Kündbar

RA Print Abo

ab 4,99 €

Crashkursskripte

Crashkursskripte

ab 14,90 €

 

Examenstreffer Zivilrecht 2. Examen, Hessen, Mai 2019

In dieser Anwaltsklausur war der Mandant ein Vermieter, welcher eine rechtliche Beratung zu zwei Angelegenheiten mit verschiedenen Mietern wünschte. Anzufertigen war ein Gutachten mit Stellungnahme zur Zweckmäßigkeit des prozessualen Vorgehens sowie ein Mandantenschreiben mit konkreten Bezugnahmen auf das Gutachten. Ein Schriftsatz an das Gericht oder den Gegner war ausgeschlossen.

Examenstreffer Zivilrecht 2. Examen, Hessen, Mai 2019

Anzufertigen war in der Z-I-Klausur ein Urteil, bestehend aus Klage und Widerklage.
In der ZR I-Klausur war ein Urteil zu entwerfen. Materiell-rechtlich waren verschiedene Unterlassungs- und Beseitigungsansprüche erhoben worden.
Im Jahr 2016 hatte der BGH seine Rechtsprechung zur Frage geändert, ob der Herausgabeanspruch aus § 985 BGB im Falle der Haftung aus § 990 BGB ein Schuldverhältnis im Sinne des Schadensersatzanspruchs aus §§ 280 I, III, 281 I 1 1. Alt. BGB sein kann.
Lange wurde sie erwartet, nun wurde sie gestellt: Die große Klausur zum VW-Abgasskandal. Gefordert wurde die Anfertigung eines Urteils.
In der Anwaltsklausur aus Klägersicht hatten die Kandidaten zwei Mandate zu erledigen.
In der Z I – Klausur ging es bei der Klage gegen den Beklagten 2) innerhalb der Prüfung des § 823 I BGB darum, ob ein stillschweigender Haftungsausschluss zwischen den Parteien wegen eines Gefälligkeitsverhältnisses anzunehmen war.

Examenstreffer Zivilrecht 2. Examen, Hessen, Mai 2017

Die ZR III - Klausur bestand aus zwei Teilen. Im zweiten Teil ging es um eine Rückgabeklausel in formularmäßigen Leasingbedingungen.